Auszeichnungen

Im Jahr 2015 wurde die SMS-Initiative mit dem Präventionspreis der Deutschen Adipositas Gesellschaft (DAG) und der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA) ausgezeichnet. 

Weiterhin wurde der SMS-Initiative im Jahr 2015 das IN FORM-Unterstützerlogo verliehen und sie wurde als Projekt des Monats ausgewählt. Ziel von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ unter der Federführung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) ist es, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten in Deutschland nachhaltig zu verbessern und langfristig einen gesunden Lebensstil zu fördern.
 
Seit 2016 ist die SMS-Initiative ebenfalls Partner der Aktion GUT DRAUF der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Durch Angebote zur gesunden Ernährung, ausreichender Bewegung und Stressregulation soll die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zwischen 5 und 18 Jahren nachhaltig beeinflusst und verbessert werden. Im selben Jahr wurde die SMS-Initiative zudem, nach erfolgreicher Zertifizierung, mit dem GUT DRAUF-Label für BZgA geprüfte Programme ausgezeichnet. 
Die SMS-Initiative unterstützt somit die Ziele der beiden bundesweiten Kampagnen IN FORM und GUT DRAUF.
 

Anfang 2017 erhielt die SMS-Initiative den „Wir für Düsseldorf“-Preis. Der Düsseldorfer Unternehmer Josef Klüh, Inhaber der Klüh Service Management GmbH, spendet jährlich 25.000 Euro für karitative Vereine, deren soziale Projekte sich an Kinder, Senioren oder Hilfsbedürftige in Düsseldorf richten. Der SMS-Initiative wurden 4000 Euro zur Durchführung des Projektes in weiteren Schulklassen zugesprochen.
 
Im Jahr 2017 wurde die SMS-Initiative ebenfalls im Rahmen des Ideenwettbewerbs zum Thema „Gestaltung gesundheitsförderlicher Lebenswelten: Verhältnisprävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen“ ausgezeichnet. Bei der Abschlussveranstaltung des Ideenwettbewerbs im September, stellte die SMS-Initiative ihr Engagement einem breiten Publikum vor und versuchte, andere zur Nachahmung und Entwicklung eigener Maßnahmen anzuregen.
Zusätzlich wurde die Praxisdatenbank "Verhältnisprävention" mit allen ausgewählten Projekten veröffentlicht.
 
Darüber hinaus wurde die SMS-Initiative als mögliches Good Practice-Beispiel für den Bereich „Prävention und Management von Diabetes“ in dem JA-CHRODIS (Joint Action on Chronic Diseases) Report aufgeführt. Das EU-Projekt zielt darauf ab, europaweit Erkenntnisse und Good Practice-Beispiele zu chronischen Erkrankungen sowie präventiven und therapeutischen Maßnahmen zu sammeln und auszutauschen, um ein gesundes Leben und Altern zu fördern.