Testungen

Um die angestrebten Verbesserungen zu dokumentieren, werden die in der Pilotphase der Initiative teilnehmenden Kinder zu drei Zeitpunkten getestet: zu Beginn und Ende sowie zur Hälfte des Schuljahres. In dem in Kooperation mit dem Sportamt Düsseldorf durchgeführten Check!-Test werden die fünf sportmotorischen Grundeigenschaften Schnelligkeit, Koordination, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit überprüft. Der CHECK! wird seit 2003 regelmäßig an Düsseldorfer Grundschulen durchgeführt und rund 4000 Schüler nehmen jährlich an ihm teil. Somit steht eine außerordentlich große Vergleichspopulation zu Verfügung. Darüber hinaus wird die Aktivität der Kinder über eine Woche mittels eines Akzelerometers aufgezeichnet, der freundlicherweise von der Firma Polar zu Verfügung gestellt wird, sowie die Körperzusammensetzung durch eine bioelektrische Impedanzmessung mit einem Gerät, das freundlicherweise von der Firma InBody bereit gestellt wird.

Zudem werden den Schülerinnen und Schülern Fragen zu ihrem Ernährungswissen und ihren Ernährungsgewohnheiten gestellt. Der etablierte HELENA-Fragebogen zum Ernährungswissen wurde mit Unterstützung des Entwicklers dem individuellen Alter der teilnehmenden Kinder angepasst. Der ebenfalls zielgruppengerecht überarbeitete Fragebogen zu den Ernährungsgewohnheiten basiert auf der „KiGGS - Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ des Robert-Koch-Instituts. Das Robert-Koch-Institut dokumentiert seit 20 Jahren das Ernährungsverhalten der Deutschen und veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Forschungsergebnisse zu diesem Thema. Durch die Wahl des Fragebogens können die Ergebnisse in einen größeren wissenschaftlichen Kontext gestellt und beurteilt werden.

Die Auswertung der Testergebnisse nach Ende der Pilotphase sollen dazu dienen, die Maßnahmen von „SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.“ unter Berücksichtigung der Schulbegebenheiten gezielt zu verbessern, um in Zukunft möglichst vielen Schulen das Programm anbieten zu können.